Maceo Plex – Space Junk EP (Ellum Audio)

30/12/2012

Bei Maceos neuestem Werk geht es gewohnt subtil groovig zu, gerade was den Unterbau von “Filthy Mama” anbelangt. Knarzige Basslines die sich ineinander schieben stehen hier im Vordergrund und bringen eine ordentliche Portion Funk mit, dazu gibt es noch eine Menge an kleinen Synth-Effekten und ein einprägsames Vocal, was man nicht zwingend mögen muss, das […]

Dubit – Surfing This EP (Hidden Recordings)

20/12/2012

Mit der “Surfing This EP” begeht der Berliner Dubit sein Debüt auf Hidden Recordings und stellt direkt seine Wandelbarkeit im elektronischen Sounddesign unter Beweis, nur um das schonmal vorweg zu nehmen. Insgesamt erwarten einen hier 4 Tracks und 2 Remixe die sich diverser technoider Stilmittel bedienen, dabei aber im den Dancefloor im akustischen Fadenkreuz behalten. […]

Lena Deen – Sleep Don´t Come Easily (Prologue)

18/12/2012

Auf Prologue geht es diesmal sehr ambient-like zu, zumindest was das Original von “Sleep don´t come easily“ anbelangt. Lena Deen baut hier auf schöne, leicht dröhnende Flächen die sich ganz seicht durch den Raum bewegen, dazu noch ein paar nette perkussive Spielereien und ein paar broken Beats lieferen eine kleine interessante Reise durch die weiten […]

Grunbox & Nadja Lind – High Heels Trap (Lucidflow)

16/12/2012

Nadja Lind kollaboriert mit Grunbox für das neueste Release auf dem eigenen Label Lucidflow, welches sich schon längst zu einer wichtigen Adresse in Sachen feinem, deepen Sound gemausert hat. Mit “High Heels Trap” geht es auch direkt verschuffelt groovig zur Sache, beflügelt mit schönen, leicht kühl wirkenden Dub-Chords die den notwendigen Swing in den Track […]

DJ Hi-Shock – Divine Intervention EP (Planet Rhythm)

12/12/2012

Nach den letzten Massen an Advanced Human Releases freu ich mich doch sehr, dass Herr Nielsen mal wieder Material als DJ Hi-Shock auf den Markt schmeißt, das dazu noch auf Planet Rhythm, da kann nicht mehr viel schief gehen. Es gibt Big-Room-Techno vom Feinsten, dabei schiebt sich “Divine Intervention” unaufhaltsam und brachial auf die Tanzfläche, […]

Nina Kraviz – Steve Rachmad & Kink Remixes (Rekids)

10/12/2012

Eines der diesjährigen Highlights war sicherlich Ninas „Ghetto Kraviz“ und wer würde sich da für ein Remixprojekt nicht besser anbieten als Altmeister Steve Rachmad der das Original direkt in zwei neuen Interpretationen abliefert. Im „Jack Mix“ geht es erstmal trocken stampfig zur Sache, dazu wird das Vocal im Fordergrund durch die Gegend geschickt bis im […]