Ad.lib & Silvision – Collide (Affin)

30/06/2012

Mit “Collide” bewegt sich das Stuttgarter Affin-Imprint auf die düsteren Techno-Sounds zu. Minimalistische Strukturen, kraftvolle Kickdrums und diverse Reverse-Synthies bilden eine stressfreie und tanzbare Techno-Landschaft. Im Jereon Search Remix geht es etwas treibender voran, basierend auf einem schön spuligen Retro-Loop. Advanced Human setzt in seinem Remix dann seine typischen Akzente mit dem allumfassenden Bass und […]

V.A. – Aula Magna 001 (Vinyl Only)

25/06/2012

Das neue argentinische Techno-Label AULA MAGNA geht mit dem ersten Release direkt in die Vollen und damit auch direkt in die Beine. 4 Künstler, 4 Tracks und damit 4 Interpretationen wie man deep, elektronische Klänge mit feinen Dub-Elementen paaren kann. Seph kommt mit „Portal“ auf einem sich verzerrenden Moog-Synth daher, der sich durch den gesamten […]

Orlando Voorn – Format Remastered (Opilec)

24/06/2012

Herr Voorn bringt uns diesmal zwei klassische Tracks im neuen Mastering-Gewand. „Damn Right“ begint im typischen Detroit-Techno Stil und bringt auch gleich die kompletten 909 Sounds mit. Der Track driftet allerdings relativ zügig in eine Mischung aus Chill Out, Dubstep und Breaktbeat ab, doch gerade der tief schwärmende Bass, die soften Pads und das dezente […]

M. Rahn – Regenesis (DimbiDeep Music)

22/06/2012

„Regenesis“ ist Matthias Rahn‚s fünftes Album oder besser gesagt Longplayer mit insgesamt 10 Tracks wobei einige davon als Re-Master von früheren Veröffentlichungen an den Start gehen. Hier erwartet einen eine abwechslungsreiche und zeitlose Reise durch die verschiedensten Aspekte des Dub-Techno, von dezent verspielt und geschmeidig bis hin zu aggressiv und fordernd. Auch die Detroit Liebhaber […]

M.A.D.A. & A.Trebor – Gatwick EP (Hidden Recordings)

20/06/2012

Einfach gehalten und aufs Minimum reduziert so erklingt das neuste Release auf Hidden Recordings. Ein kräftige, etwas verzerrte Kickdrum, dazu ein immer wieder kehrender Main-Synth mit einer CutOff-Automation, diverse Hihats und Rides , dazu noch ein paar wirbelnde Snares, simply clever und ab auf die Tanzfläche. Jerome Sydenham gibt dem ganz dann noch einen treibend […]

V.A. – Dancing with Love Paradox (Danza Macabra)

19/06/2012

Auf dieser kleinen Mini-Compilation geht es direkt beschwingt zur Sache und zwar mit „In Love“ von Axel Bartsch, gepflegt techhousig mit diversen FX-Spielereien und Synthpads, dazu noch ein markantes Vocal, klassisch aufgebaut und extrem wirkungsvoll. Von Patalac gibt es dann „Chp“ , was auch immer das bedeuten mag, der Track selbst ist eine solide Produktion […]

Unholded – When the Night has come (vierzehnnullvier)

18/06/2012

Grundsätzlich finde ich es natürlich immer wieder aufs Neue bemerkenswert wenn sich ein paar idealisierte Musikliebhaber zusammen finden und sich trauen ein Label aus dem Nichts zu stampfen und das Ganze auf rein physischer Ebene. So auch das neue Vinyllabel „vierzehnnullvier“ aus dem Raum Berlin/Potsdam , wobei ich über den Labelnamen selbst nichts weiter in […]

Idealist – Defective Units (Broque)

17/06/2012

Aus dem Hause Broque kommt einmal mehr ein wunderbares Release, um das schon mal vorweg zu nehmen. Idealist präsentiert mit „Unit I – III“ direkt subtile Basslines, weiche Kickdrums, verspielte Soundlandschaften eingebettet in einer ordentlichen Portion Acid und harmonischen verwobenen Chords-Pads. „D-U-F-B“ vertritt dann den industriellen Dub-Part mit einem metallisch brachial klingenden Pad im Hintergrund […]

Deepchild – Cold Work / Rachels Shadow (Affin)

15/06/2012

Bei Deepchild bedarf es sicherlich keiner langen Erklärungen und so geht es direkt mit einer schön deepen, fast schon kindlich verspielten Bassline los die mit einigen jazzigen Pianoklängen kombiniert wird, die ansatzweise jedoch etwas verwirrt wirken mag. Als Remixer an Board ist Roland M.Dill der das Ganze in einen treibenden und wesentlich aufgeräumteren Techhouse-Track transformiert. […]

Alexey Volkov – Dust EP (Planete Rouge)

14/06/2012

Wen man geladen wird auf Terence Fixmers Label zu veröffentlichen, kommt man nicht umhin vom ersten Kick an Druck aufzubauen und nichts anderes macht Alexey Volkov mit seiner Dust EP. „Dust“ selbst forciert kraftvolle Kicks mit kurzem Release, spulige Hihats und eine metallische Hookline die eine monoton technoide Umgebung mit Hypnosefaktor erzeugen. „Overschadow“ hingegen etwas […]

Plasmic Shape – Incognito Complex (Hypnotic Room)

13/06/2012

Hypnotic Room überrascht einmal mehr mit neuen interessanten Projekten bzw. Künstlern, denn Plasmic Shape sagt mir aktuell noch nicht wirklich viel, im Gegensatz zum Sound der hier mitgeliefert wird. Gerade Liebhaber experimenteller Klänge dürften hier genau richtig sein. „Incognito Complex“ wie auch „The Selfish Phrequency“ bauen auf unerhört druckvolle Kickdrums, umgeben von diversen Soundspielerein, LoFi-Elementen […]

Advanced Human – Planetary Grid System (Gynoid Audio)

13/06/2012

DJ Hi-Shock ist Macher des australischen Label-Netzwerks “Elektrax”, und nicht zuletzt bekannt durch seine Veröffentlichungen auf Nachtstrom und Synewave. Mittels seines neuen Alter-Egos „Advanced Human“ ebnet er den Weg für geradlinigen, industriellen Techno mit dem gewissen Etwas an Groove, wobei sich gerade auch beim aktuellen Release an diversen Dub & Chord Synthies bedient wird. Ausgereifter […]

Groof – Reality Fails (Warm Up Recordings)

12/06/2012

Also mit Warm-Up hat das Release wahrlich nichts zu tun, hier geht es direkt in die Peaktime, volles Programm ins Gesicht. Hypno-Techno mit Oldschool-Flair so wie es sein soll und schön zu hören, dass diese Art von Sound endlich wieder für den Dancefloor entdeckt wird. Analog trocken verloopte Bells und Bongos mit dezenten Varianzen die […]

Luis Flores – New Flesh (Droid Records)

11/06/2012

Droid hat mal wieder ein riesen Paket geschnürt voll mit engertischen Kicks und flächendeckenden 60Hz-Bässen, sich aufschraubenden Hooklines und gasigen Percussions, allerdings nichts was man nicht schon mal irgendwie gehört hat, aber es wird ja auch immer schwieriger innovativ zu sein. An der Remixfront dann Drumcell, wesentlich minimalistischer als das Original und hauptsächlich mit der […]

Secluded – Hidden EP (Sleaze)

11/06/2012

Die neue Sleaze Records geht gewohnt kraftvoll zu Werke, raue und ungeschönte Kickdrums mit immer wiederkehrenden Synth-Pads und PingPong Chords. „Hidden“ selbst wirkt sehr massiv und zieht sich im Break mächtig in den Tonlagen nach oben um dann wieder in der ursprünglichen Kraft zu verschwinden. Mike Dehnert geht es da hingegen in seinem Remix fast […]

Mattias Fridell – the Impalements (Translucent)

10/06/2012

Der Schwede Mattias Fridell entwickelt sich stetig weiter, vom Geheimtip zum gefragten Produzenten und Remixer in Sachen fast undefinierbarer aber einzigartiger und experimenteller Techno. Das beweist er einmal mehr mit seinem neuesten Release auf Translucent. Dunkle, brachiale und doch irgendwie sanfte Soundlandschaften wurden hier in drei korrespondierende Tracks gepackt. „Impalements“ oder auch „Pfählungen“ trifft es […]

Space DJz – Level 7 (Artform)

10/06/2012

Ben und Jamie geben als Space DJz mal wieder ordentlich Gas, als hätte man es anders erwartet. Auf „Level 7″ ist anscheinend alles „Sooo Sexy“ wie die Stimme im Track verlauten lässt, was umgeben von einer massiven Kickdrum, loopigen Percussions und einer sich fortwährend entwickelnden verzerrten Synthline durchaus nachvollziehbar ist. Grund Genug sich mal eben […]

Christian Burkhardt – Heart and Mind (Cocoon)

09/06/2012

Christian’s neuester Angriff auf die Tanzflächen hat es wirklich in sich, „Heart and Mind“ geht unverblümt tribalig, groovig zur Sache und schraubt sich direkt in die Gehörgänge. Zur Mitte hin überschlägt sich dann so ziemlich alles, eingehende Vocals und verdrehte Flöten-Synthies schieben sich durch den Break zurück in die treibende Basslandschaft, so muss das! „Twentysecond […]

Gareth Whitehead & Tom Taylor – Tired of being wrong (Bullet:Dodge)

08/06/2012

Nach den beiden letzten hervorragenden Veröffentlichungen mit Arnaud Le Texier, Matthias Springer und Brendon Moeller denkt man könnte es besser kaum kommen, doch belehrt uns Bulletdoge Labelhead Gareth Whitehead zusammen mit Tom Taylor direkt eines Besseren. Das Original „Tired of being Wrong“ wurde bereits auf der letzten Poker Flat Compilation veröffentlicht, und die Remixe dazu […]

Haze – Cinematique Remixes (blaq records)

08/06/2012

Das mexikanische Label blaq records operiert ja nun schon seit Längerem in der technoiden Untergrundbewegung und obwohl ich persönlich etwas angenervt von überdimensionierten Remix-Paketen bin, mache ich hier doch mal dezent eine Ausnahme. Los geht’s mit den Remixen für „Les Sans Del Art“ , Noah Pred kommt ordentlich deep mit verspielten Klanglandschaften daher, Mild Bang […]